Claudia Rüll Calame-Rosset

Claudia Rüll Calame-Rosset

Claudia Rüll Calame-Rosset studierte zunächst Kunst und Grafik an der Kunsthochschule in Kassel und war dort parallel als Bühnenbildassistentin am Staatstheater in Kassel tätig. An der Kunsthochschule in Berlin Weißensee studierte sie Bühne und Kostüme bei Volker Pfüller und Heidi Brambach.
Noch im Studium arbeitete sie frei als Bühnen- und Kostümbildnerin am Theater Bremen, Podewil Berlin, Freie Bühne Berlin und Brotfabrik Berlin.
Nach dem Diplom-Abschluss war sie zunächst als Bühnenbildassistentin am Schauspiel Bonn, dann freischaffend als Bühnen- und Kostümbildnerin am Theater Basel, Theater Bremen, Kampnagel Hamburg und Schauspiel Bonn engagiert.
Nach zweijähriger Festanstellung am Theater der Altmark in Stendal ist sie seit 2002 wieder freischaffend tätig, neben dem Theater Koblenz auch am Theater Bielefeld, Freilichtspiele Schwäbisch Hall, TELL 2016 Festspiel der Freiheit in Altdorf/CH, Württembergische Landesbühne Esslingen, Theater Lindenhof Melchingen, Staatstheater Karlsruhe, Theater Zittau, Landestheater Tübingen, Theater Kanton Zürich in Winterthur, Forum Theater Stuttgart sowie als Szenenbildnerin beim SWR für den Tigerenten Club.

Für das Theater Lindenhof ist sie bei folgenden Produktionen für Bühne & Kostüme zuständig:

Brassed Off – Mit Pauken und Trompeten (2018)

Global Player – Wo mir sind isch vorne (2018)

Der verreckte Hof (2017)

Der Sonnenwirtle (2013)

Der Brandner Kaspar (2012)

Hoimwärts nach Amerika (2012)

Mitten im Dorf – Stetten am kalten Markt (2011 )

Leonce und Lena (2007)

Nur Kostüme :
Die Schutzsuchenden (2010)
Ein Dorf im Widerstand (2014)
Empfänger unbekannt (2012 )