Als Privattheater ist das Theater Lindenhof auf öffentliche und private Unterstützung angewiesen.

Hilfe, wir bauen

Seit 2017  führen wir umfangreiche Sanierungsarbeiten durch, um unser Theater in die Zukunft zu führen. Wir wollen ein offenes Haus sein für Gäste aus nah und fern. Offen für Partner aus Vereinen, Wirtschaft und Kultur. Offen für Austausch und für jegliche Form der Begegnung, offen für Streitgespräche und für Spiel und Unterhaltung. Dafür bauen wir. Nach dem Umbau können wir in Saal uns Scheune gleichzeitig Veranstaltungen durchführen. Wir werden endlich einen barrierfreien Zugang zu den Spielstätten haben und unsere Bühnentechniker eine Laderampe für die Bühnenbilder. Aber natürlich auch unseren Besuchern können wir dann mehr Komfort bieten als bisher.  Jeder Zuschauer / jede Zuschauerin unterstützt mit 1 Euro pro Eintrittskarte unseren Umbau. Dafür möchten wir Ihnen herzlich danken.  Wenn Sie noch mehr spenden möchten, freuen wir uns und haben dazu einige Ideen entwickelt. Für eine Spende ab 100 Euro schenken wir Ihnen als Dankeschön ein originales Bühnenbrett der ehemaligen Bühne der Theaterscheune. Für eine Spende von 500 Euro können Sie Sitzpate werden. Für 10 000 Euro können Sie Pate/in einer Treppenstufe in unserem neuen Foyer werden. Aber: es gibt keine kleinen Spenden für uns. Jeder Euro zählt.   Hier finden Sie mehr Infos für interessierte BauspenderInnen.

Förderverein sucht Theaterfreunde

Im Förderverein Theater Lindenhof e.V. unterstützen fast 500 Mitglieder die Arbeit des Theaters und tragen mit ihren Spenden und je nach Lust & Laune auch tatkräftiger Unterstützung zum Fortbestand unseres Theaters bei. Was man dafür bekommt? Zum Beispiel einen Blick hinter die Kulissen.  Mehr Infos.

Wir sind viele

Das Theater Lindenhof hat am 13.02.2019 die Erklärung der Vielen unterschrieben,  ein Bündnis gegen Rechts nach dem Motto: Kunst für Demokratie. Mehr Infos.