von Ferdinand Schmalz
Sommertheater auf der Melchinger Burgruine

Der ‚jedermann‘ ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, der unbeeindruckt vom Zustand der Welt im Garten seines ummauerten Anwesens ein Fest ausrichtet. Eingeladen sind seine Familie und Gäste aus der ‚teuflisch guten gesellschaft‘. Ungeladen mischen sich ‚der arme nachbar gott‘ und die ‚buhlschaft tod‘ unter die Festgesellschaft. Und schon beginnt das Spiel um Geld und Macht und die Lebensfragen von ‚jedermann‘ – also von uns allen. Das Mysterienspiel ‚Jedermann‘ von Hugo von Hofmannsthal aus dem Jahr 1911 ist vor allem dadurch bekannt, dass es jedes Jahr bei den Salzburger Festspielen vor dem Dom mit Starbesetzung inszeniert wird. Ferdinand Schmalz, ein junger österreichischer Autor, bringt den Stoff durch seine exzellente Neubearbeitung in unsere Zeit und akzentuiert mit viel Gefühl für Humor und Sprache die Fragen und Themen unserer Gegenwart und unserer Verhältnisse. 2018 erhält er dafür den Nestroy-Theaterpreis als bester Autor: „Den Weihrauch bläst er fort, das Bangen und Zähneknirschen ersetzt Schmalz durch unerhört witzige Erwägungen über das Wesen von Reichtum und Immanenz.“

Es spielen:
jedermann – Franz Xaver Ott
jedermanns frau – Petra Weimer
buhlschaft tod – Linda Schlepps
jedermanns mutter – Ursula Bürkert
dicker & dünner Vetter – Berthold Biesinger
armer nachbar gott – Bernhard Hurm
mammon – Berthold Biesinger
gute werke – Berthold Biesinger
die (teuflisch) gute Gesellschaft – Rino Hosennen
die (teuflisch) gute Gesellschaft – Hannah Im Hof
die (teuflisch) gute Gesellschaft – Luca Zahn
DJs – Julia Koch, Samuel Kübler

Infos


Regie und Bühne: Hartmut Wickert
Regiehospitanz: Csenge Toth
Dramaturgie: Georg Kistner
Kostüm: Katharina Müller
DJs: Julia Koch , Samuel Kübler
Spieldauer: ca. 90 Min. – keine Pause
Premiere: 16. Juli 2022

>>Flyer online zum Download

Veranstaltungsort & Anreise

Spielort: Burgruine Melchingen
Die Anreise zur Burgruine ist nur per Busshuttle möglich.
Der Busshuttle von Melchingen zur Ruine und zurück ist im Preis enthalten.
Abfahrt Busshuttle: Parkplatz Sportplatz des TV Melchingen
Weilerwiesen 1, Melchingen

Erster Busshuttle um 19:00 Uhr, danach im 20 Minuten-Takt.
Letzter Shuttle vom Parkplatz Sportplatz zum Spielort: 20 Uhr!

Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, erhalten im Kartenbüro Infos zur Auffahrt und Rollstuhlplätzen.

Wanderung zum Parkplatz

Nach der Vorstellung gibt es neben dem Busshutle die Möglichkeit den Weg zum Parkplatz zu Fuß zurückzulegen. Die Gehzeit beträgt ca. 20-30 Minuten. Der Abenddienst wird sie begleiten.

Wetterfragen

Die Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt.
Bitte achten Sie auf entsprechende (warme und wetterfeste) Kleidung (keine Schirme). Wir spielen auch bei leichtem Regen. Nach 30 Minuten gilt die Vorstellung als gespielt.
Es gibt keine Pause.

Essen & Trinken

Am Spielort bietet das Gasthaus Lindenhof ab 18:30 eine große Vesperportion Salat aus dem Weckglas:
Es gibt Kichererbsen Salat mit Kirschtomaten und Schafskäse oder
Bunten Wurstsalat mit Paprika und Frühlingslauch
dazu Bauernbrot. Jeweils für 6 €.
Das Gasthaus Lindenhof hat ab 17 Uhr und nach der Vorstellung geöffnet.
Reservierung: Tel. 07126 / 1033 oder
Mail: info@lindenhof-melchingen.de