Johannes Schleker

Johannes SchlekerRegisseur

Johannes Schleker, geboren 1982 in Reutlingen, studierte in Hildesheim „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ mit Schwerpunkt Theater, Musik, politische Wissenschaft und Populäre Kultur. Seit 2010 ist er als freischaffender Theatermacher, Regisseur, Performer, Autor und Sänger tätig.

Im Freien Theaterduo „marks&schleker“ entwickelt er zeitgenössische Theaterproduktionen und Bühnenformate zwischen Performance und Postdramatik. Ihre aktuelle Produktion „kinderkram. Eine PaarPerformance“ wurde im Juni am Theater Lindenhof uraufgeführt.

Für das Theater Lindenhof realisierte er mit marks&schleker im Rahmen des  TRAFO-Projekts „STADT. LAND. IM FLUSS.“ mehrere neue Formate und Theaterproduktionen, u.a. „Postkasten“ und „Postkasten.Leerung“, die Wohnzimmertheaterproduktionen „Lachen“ und „HarmoNIE“ und den Theater-Experimentierclub Mägerkingen.

Von 2016-2022 war Johannes Schleker außerdem für die künstlerische Leitung am Naturtheater Hayingen mitverantwortlich, schrieb und inszenierte zusammen mit Silvie Marks Freilichtstücke, entwickelte neue Formate und Kulturprojekte. Ihr aktuelles inklusives Hayinger Theaterprojekt „Superheroes – der Spielclub_inklusiv startet durch“ wurde mit dem 1. Inklusionspreis des Landkreises Reutlingen ausgezeichnet.

Johannes Schleker verortet seinen künstlerischen Schwerpunkt im forschenden Theater irgendwo zwischen Experiment und Pop. Sein besonderes Interesse gilt der Arbeit an themenbezogenen Stück- und Formatentwicklungen.

Für das Theater Lindenhof hat Johannes Schleker folgende Inszenierungen und Projekte realisiert:

Postkasten, 2017-2018 (mit marks&schleker)

Lachen. Ein Wohnzimmertheater, 2017 (mit marks&schleker)

If I were God„, Theater-Experimentierclub Mägerkingen 2018 (mit marks&schleker)

HarmoNie. Ein Wohnzimmertheater, 2018 (mit marks&schleker)

Postkasten-Leerung No.1, 2018 ((mit marks&schleker)

Verhalten:Programmiert?„, Theater-Experimentierclub Mägerkingen 2019 (mit marks&schleker)

Quizoola!, 2022