Hochverehrtes Publikum, liebe Leut,

 

"Der Mensch lebt noch überall in der Vorgeschichte, ja alles und jedes steht noch vor Erschaffung der Welt, als einer rechten. Die wirkliche Genesis ist nicht am Anfang, sondern am Ende, und sie beginnt erst anzufangen, wenn Gesellschaft und Dasein radikal werden, das heißt sich an der Wurzel fassen. Die Wurzel der Geschichte aber ist der arbeitende, schaffende, die Gegebenheiten umbildende und überholende Mensch. Hat er sich erfaßt und das seine ohne Entäußerung und Entfremdung in realer Demokratie begründet, so entsteht in der Welt etwas, das allen in die Kindheit scheint und worin noch niemand war: Heimat" (Ernst Bloch - Das Prinzip Hoffnung)

Partner des Theater Lindenhof in der Spielzeit 2016/2017:

 


www.gmgcolor.de

 

 

Willkommen im Theater Lindenhof

Gaisburger Marsch Ankündigung

Schwäbische Kleinkunst mit Biss und deftiger Musik!   Mehr Infos

Wir suchen eine(n) Azubi zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Bei Interesse meldet Euch gerne bei unserem Technischen Leiter 07126/92 93 94 oder technik@theater-lindenhof.de
Die Ausschreibung zum Download.

Wir spielen Theater in Ihrem Wohnzimmer!

Ihr Wohnzimmer wird zur Bühne. Sie werden zum Veranstalter. Sie laden Ihre Gäste ein, wir kommen und spielen. Das Theater ist der Anlass. Speziell für diesen Anlass entwickelt wurde das Stück "Lachen." Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unser Künstlerisches Betriebsbüro: Julia Hausch
07126/92 93 10 oder kbb@theater-lindenhof.de. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Lachen. Ein Schauspieler, der die Bühnen und Mehrzweckhallen des Landes kennt wie seine Westentasche, kommt zu Ihnen ins Wohnzimmer. Im Gepäck eine Kiste voll Erinnerungen an die eindrücklichsten Momente seiner Bühnenkarriere. Doch im privaten Raum des Wohnzimmers wird auch er privat. Er schweift ab und hadert - mit sich, mit seinem Beruf, mit der Welt, mit dem Publikum und mit dem Lachen. Irgendwas hat sich geändert. Ist er einfach nicht mehr der, der er einmal war? Warum lachen alle nur noch über das Ewiggleiche? Er will es noch einmal wissen. Für ihn ist noch nicht Schluss mit lustig. Mit Lach-Yoga-Übungen, absurden Musikeinlagen und verzweifelter Komik nimmt er das Publikum mit auf die Suche nach dem wahrhaftigen Lachen.
Mit: Franz Xaver Ott Stückentwicklung /Inszenierung: marks&schleker

SWR-Film: Das Theaterwunder von der Alb

Die SWR-Redakteurin Eva Witte hat einen sehr poetischen Film über das Theater Lindenhof gemacht, in dem nicht nur die Schauspieler zu Wort kommen, sondern der auch schöne Einblicke in unsere Arbeit und Theaterprojekte hier auf der Alb gibt. Zu sehen ist DAS THEATERWUNDER VON DER ALB  - DER LINDENHOF noch in der Mediathek des SWR.

Neues in der Spielzeit 2016/2017

Die neue Spielzeit bietet einen bunten Strauß an unterschiedlichsten Theaterstücken: Über das Menschsein, über das Leben und über das Sterben, über Veränderungen und die Gestaltung von Übergängen. Mit Geschichten vom Wandel der Zeiten, Welten und Ansichten, die im Theaterspiel (in dem alles möglich ist) aufeinander prallen und durcheinander purzeln. Wunderbare Neuinszenierungen warten auf Sie! Lesen Sie mehr in unserem neuen Spielzeitheft, das im Theater ausliegt, oder hier digital zur Ansicht im Netz.

RESTAURANT LINDE NUDELMANUFAKTUR

Restaurant Linde

nächste Spieltermine

Di 25.4. 20.00 Uhr Hans im Glück
Mi 26.4. 20.00 Uhr Hans im Glück
Do 27.4. 20.00 Uhr Gaisburger Marsch
Fr 28.4. 20.00 Uhr Pepper & Salt SENGSALABEM
Sa 29.4. 20.00 Uhr Die Windmüller
So 30.4. 15.00 Uhr Märchenkrimi- 2. Märchen
So 30.4. 20.00 Uhr Die Windmüller
Mo 1.5. 19.00 Uhr Gaisburger Marsch
Di 2.5. 10.00 Uhr Märchenkrimi- 2. Märchen
Do 4.5. 20.00 Uhr Rennfahrer Bieberle
Fr 5.5. 20.00 Uhr Die Ausreißerinnen
Sa 6.5. 20.00 Uhr Emmas Glück

 

www.twitter.com/theaterlindenh   www.facebook.com/TheaterLindenhof  YouTube