From Edinburgh to Melchingen

JazzMatinée am So., 28.11., 11 Uhr, Studiobühne

Die JazzMatinée findet live & online statt.
Sie können sowohl für die Veranstaltung im Theater als auch für die Online-Übertragung Karten erwerben.

Der in London geborene Posaunist Ian Cumming wuchs in Alloa/Schottland auf. Seine musikalische Laufbahn begann in den Dixieland Bands der schottischen Hauptstadt Edinburgh, wo er 1986 mit seinem Bebop-Quintett „The Jazz Euphemists“ den ersten Preis des Edinburgh-Jazz-Festivals gewann. Nach zwei Jahren im Orchestergraben des King’s Theatre Edinburgh wechselte Ian in die schwäbische Metropole Stuttgart. Dort fand er Anschluss an die süddeutsche Jazz-Szene.

Am So. 28.11. steht er zusammen mit dem Trio Egeria  (Martin Trostel am Piano, Peter Schönfeld am Bass und Joachim Gröschel, am Schlagzeug) aus Tübingen auf der Bühne.