Postkasten in der Kreissparkasse in Riedlingen
Postkasten in der Kreissparkasse in Riedlingen

Mit Riedlingen verbindet das Theater Lindenhof seit 2016 eine Kooperation. Besonders eng ist der Kontakt zu den Mitwirkenden des Riedlinger Theatersommers 2016 und 2017. Nun hat der „Kulturbeutel“ wie sich die Kulturinitiative der Stadt nennt, ermöglicht, dass der Postkasten des Theater Lindenhof durch die Stadt reisen kann. Seit Freitag, 22.Juni steht er in der Kreissparkasse am Marktplatz. Danach wird er ins Rathaus einziehen. Der Sinn und Zweck des Kastens ist es Stimmen aus der Region zu verschiedenen Themen einzufangen. Im Kasten finden die Besucher nicht nur ein Begrüßungsvideo, sondern auch eine Frage und eine Antwort. Jeder Besucher ist eingeladen selbst Fragen oder Antworten einzuwerfen. Aus aller  Post werden die Theatermacher Marks, Schleker und Schwelien eine Postkasten-Performance inszenieren, die es Anfang Dezember im Theater Lindenhof zu sehen geben wird. Eine andere Idee wurde bereits in die Praxis umgesetzt, ein Spiel in dem sich die ausgefüllten Karten zu witzigen Frage-Antwort-Dialogen kombinieren lassen. Ab Juli wird auch der kleinere Ableger des Postkastens, eine blaue kompakte Box mit Einwurfschlitz an verschiedenen Orten in Riedlingen stehen.

Den aktuellen Standort des großen und des kleinen Postkastens gibt eine Infotafel vor dem Rathaus bekannt.  Möglich wird der reisende Postkasten durch das Projekt LERNENDE KULTURREGION SCHWÄBISCHE ALB im Programm TRAFO – MODELLE FÜR KULTUR IM WANDEL, eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes.